Autorisierung:

  • Jederzeit korrekte Zugriffsrechte
  • Autorisierung durch RBAC und ABAC
  • Manuelle und automatisierte Verwaltung

Autorisierung durch Rollenmodell

waave erteilt und entzieht Benutzern anhand von Rollen schnell und sicher Zugriffsrechte zu Applikationen und Systemen. Wechseln Mitarbeiter die Abteilung, werden befördert oder treten aus dem Unternehmen aus, aktualisiert waave die Zugriffsrechte. Die Zugriffsrechte können in waave durch die RBAC-Methode manuell oder automatisiert durch die ABAC-Methode vergeben werden.

Einfache Autorisierung in waave

Mit waave minimieren Sie den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum, denn Sie müssen die Zugriffsrechte auf die verschiedenen Zielsysteme wie beispielsweise Active Directory, Office 365 und Microsoft Teams nicht mehr jedem Mitarbeiteraccount einzeln erteilen und entziehen, sondern können diese anhand von Rollenmodellen verwalten. So vergibt waave Ihren Mitarbeitern automatisiert die entsprechenden Rollen durch die ABAC-Methode, Attribute Based Access Control. Dank der RBAC-Methode, Role based Access Control, haben Sie trotzdem immer noch die Möglichkeit, Mitarbeitern manuell der entsprechenden Rolle zuzuweisen. Dank der Möglichkeit beide Varianten zu kombinieren bleiben Sie nicht nur flexibel, sondern behalten auch immer die Kontrolle. Darüber hinaus behalten Sie dank dem Rollenmodell stets die Übersicht über die erteilten Zugriffsrechte.

RBAC: manuelle Verwaltung

Dank RBAC, Role Based Access Control, können Sie Zugriffsrechte in waave anhand vordefinierter Rollen manuell verwalten. Dafür können Sie verschiedene Rollen definieren, welche die Zugriffsrechte zu den Zielsystemen enthalten. Identitäten lassen sich dann schnell und einfach diesen Rollen zuweisen und erhalten so die entsprechenden Zugriffsrechte. Wechselt ein Mitarbeiter die Abteilung, wird befördert oder verlässt das Unternehmen, können Sie die Zugriffsrechte anhand der Rollen aktualisieren.

  • Individuelle Definierung der Rollen möglich
  • Verwaltung durch vordefinierte Rollen
  • Schnelle und übersichtliche Verwaltung

ABAC: automatisierte Verwaltung

Dank ABAC, Attribute Based Access Control, kann waave die Rollen und somit die Zugriffsrechte anhand von Benutzerattributen automatisiert verwalten. Diese Methode geht weiter als RBAC. Hierbei handelt es sich um die automatisierte Methode von RBAC: Die Rollen werden anhand definierter Benutzerattribute zugeteilt. Zu diesen Attributen könnten beispielsweise «Abteilung» und «Standort» zählen. Alle Mitarbeiter der Marketing-Abteilung mit dem Standort Schweiz erhielten in diesem Fall die Rolle «Marketing Schweiz». Diese Attribute können Ihren Bedürfnissen entsprechend definiert werden. Dank dieser automatisierten Methode sparen Sie nicht nur Zeit, sondern stellen sicher, dass die Zugriffsrechte immer aktuell sind.

  • Attribute können individuell definiert werden
  • Verwaltung aufgrund Attribute wie Standort und Abteilung
  • Keinen Aufwand mehr dank automatisierter Vergabe der Zugriffsrechte
  • Zugriffsrechte sind immer aktuell

Beispiel

Mit waave können Sie für alle Ihre Marketingmitarbeiter mit dem Standort Schweiz eine Rolle definieren.

Mit der RBAC-Methode können Sie nun allen Mitarbeitern dieser Abteilung die Rolle «Marketing Schweiz» zuteilen.

Möchten Sie die Verwaltung automatisieren, können Sie die ABAC-Methode nutzen: In diesem Fall vergibt waave die Rolle aufgrund der Attribute «Abteilung» und «Standort» automatisiert.

Sobald die Mitarbeiter anhand einer der Methoden der Rolle zugeteilt wurden, vergibt diese dann die Zugriffsrechte für die entsprechenden Zielsysteme wie beispielsweise auf den Marketing Share, Microsoft Teams und die CRM-Lösung.