Automatisiertes Provisioning

Das Ziel ist es, den Mitarbeitern bestimmte Anwendungen und Systeme schnell zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört auch die korrekte Vergabe von Berechtigungen und das Ganze möglichst automatisiert aufgrund von vordefinierten Rollenmodellen. Bei Austritt werden die notwendigen Berechtigungen wieder entzogen und die Accounts gelöscht.

Mit waave sind Ihre Daten in allen Systemen
stets auf dem aktuellsten Stand.

User Provisioning

waave erstellt, deaktiviert und löscht Benutzerkonten in der IT Landschaft vollautomatisch. Gleichzeitig werden die richtigen Berechtigungen vergeben oder entzogen. waave erstellt User Accounts basierend auf Daten des Universal Directories. waave erkennt Änderungen automatisch und erstellt die Accounts in den Target Systemen ohne manuelle Tätigkeiten.


Provisioning

waave erstellt User Accounts basierend auf Daten eines Source Systems. Dieses Source System kann beispielsweise die HR Applikation sein, die Daten werden jedoch immer aus Universal Directory bezogen. waave erkennt Änderungen automatisch und erstellt die Accounts ohne manuelle Tätigkeiten. Berechtigungen werden aufgrund eines vordefinierten Rollenmodells automatisch vergeben.


De-Provisioning

User Accounts werden von waave automatisch deaktiviert oder gelöscht, wenn sich die entsprechenden Daten im Source System gemäss den vorgegebenen Regeln geändert haben. waave überwacht dazu die Daten im Source System (HR/ Universal Directory). Die Attribute, welche beim Deaktivieren eines Accounts gesetzt werden, sind flexibel definierbar.


Berechtigungen

Die Berechtigungen werden aufgrund eines vordefinierten Rollenmodells automatisch vergeben sowie auch automatisch wieder gelöscht. Tritt ein Mitarbeiter in das Unternehmen ein oder wechselt seine Funktion, werden die Zugriffsrechte automatisch aktualisiert.